Häppchen gefällig?

12. Juni 2019

Agilität ist seit Langem in aller Munde und als Schlagwort auch aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Aber was heißt „Agilität“ eigentlich ganz konkret für uns als systemische Berater? Welche Definition passt zu uns, wie können und wollen wir uns als Beraterinnen gegenüber unseren Kunden dazu positionieren und wie agil arbeiten wir eigentlich selber? Das ist ein Auszug der Fragen, mit denen wir uns ausführlicher beschäftigen wollten und deren ersten Antworten wir im Rahmen von Workshops bei der Kölner agilen Unternehmensberatung flowedoo gefunden haben.

Neben der Auseinandersetzung mit spannenden inhaltlichen Themen standen die zwei Veranstaltungen im Zeichen des persönlichen Austauschs. Für uns untereinander, aber natürlich auch mit Lisa und Claudia, den Beraterinnen von flowedoo. In dem Zuge haben wir nicht nur festgestellt, dass wir uns sympathisch sind, sondern auch dass sich zwischen der agilen und der systemischen Haltung Parallelen finden lassen.

Entstanden ist daraus die Idee, im Sommer gemeinsam ein Agiles Häppchen zu gestalteten, ein von flowedoo zweimonatlich organisiertes, offenes Format mit Impulsen und Raum für Austausch zu den Aspekten, rund um das Thema Agilität, New Work & Co.

Unser Agiles Häppchen am 27. Juni, 18:00–20:00 Uhr widmet sich dem Thema Feedback und insbesondere der Reflexion, welche grundlegende eigene Haltung uns dabei prägt und wie hilfreich und zielführend diese ist. Wir sind gespannt auf dieses für uns neue Format und freuen uns schon sehr darauf! Und noch mehr freuen wir uns natürlich, wenn wir weitere bekannte Gesichter sehen und Sie mit dabei sind!

Seien Sie dabei und melden Sie sich über Xing an.




 
 
Simone Rosin
, ,


Startseite


Impressum