Aufstehen, Krone richten, weitermachen?

17. April 2020

So leicht ist es dann wohl doch nicht. Der immer noch anhaltende Ausnahmezustand stellt viele Organisationen vor eine echte Bewährungsprobe. Und nach der letzten Pressekonferenz der Regierung ist klar: Es wird ungewiss weitergehen und zwar für einen längeren Zeitraum. Was nun?

Um ein wenig mehr Sicherheit in der Unsicherheit zu stiften, haben wir bei meta | five zwei Ideen erarbeitet, um Unternehmen in der Krisenzeit bedarfsgerecht zu unterstützen.

Dabei haben uns zwei Fragen geleitet: 

1) Wie können wir Einzelne und Teams in der akuten Krise unterstützen?

Hier helfen unsere Krisencoachings

2) Was kann jetzt schon im Hinblick auf die Zukunft geschehen?

Mehr dazu in unseren Reflexionsworkshops

 

Wie geht es denn nun weiter, wenn „Aufstehen, Krone richten, weitermachen nicht hilft?  

Das können wir auch nicht genau sagen. Klar ist: gerade in der aktuellen Situation bemerken wir nicht nur Negatives, sondern erleben viel Gutes: Mitarbeiter, die plötzlich ganz andere Fähigkeiten zeigen. Teams die kreativ in kürzester Zeit neue Lösungen erarbeiten. Und vielleicht das Wichtigste: Menschen, die aufeinander achten und schauen, wie es dem Anderen geht. Alles Aspekte, die auch für die „Zeit danach“ relevant sind. Dafür lohnt es sich, kurz inne zu halten und in die Reflexion zu gehen: Für Einzelne, aber auch für Teams.

In diesem Sinne: passen Sie gut auf sich und ihre Mitmenschen auf und achten sie auf das, was entsteht.

Ihr meta | five Team




 
 
Jan Zöller
, ,


Startseite


Impressum